10 futuristische Technologien, die die Baubranche verändern

Es ist kein Geheimnis, dass die Technologie buchstäblich jeden Aspekt des modernen Lebens revolutioniert. Ein Beispiel dafür ist die Baubranche, die ständig auf den neuesten Stand der Technik gebracht und aktualisiert wird.

Die Technologie im Bauwesen bringt die Entwicklung innovativer neuer Konstruktionsweisen mit sich, und während die sich verändernde Zukunft des Bauens weitgehend unbekannt ist, gibt es einige bautechnische Trends, die den Weg für bestimmte zukunftsweisende Bautechnologien ebnen. Was können wir also definitiv von der Zukunft des Bauens erwarten? Hier sind zehn zukunftsweisende Bautechnologien, die interessant für Sie sein könnten.

1. Selbstheilender Beton

Jährlich werden Millionen von Euro in die Instandhaltung, Instandsetzung und Wartung von Straßen, Gebäuden, Tunneln und Brücken investiert. Das liegt daran, dass nach einer Zeit Risse im Beton entstehen, die restauriert werden müssen. Selbstheilender Beton würde die Lebensdauer eines Gebäudes um Jahre verlängern und eine enorme Hilfe sein, sowohl zeitlich als auch finanziell. Die Wissenschaft hinter diesem technologischen Wunderwerk zeigt sich, wenn Wasser in einen Riss eindringt. Dadurch werden die Bakterien, die während des Mischvorgangs eingemischt wurden, reaktiviert. Wenn das Bakterium aktiviert wird, scheidet es Kalzit aus, welches den Riss schließt.

2. Transparentes Aluminium

Transparentes Aluminium ist ein kugelsicheres neues Material, der fast so stark ist wie Stahl. Trotz seiner enormen Stärke sieht er aus wie Glas, welches allerdings viermal schwächer ist und leicht zerbricht. Transparentes Aluminium ist ein neues Material und ein durchsichtiges Metall, das gerade erst von der Bauindustrie entdeckt wurde und Gebäuden ein futuristisches Aussehen verleiht. Dieser neue Werkstoff ist eine sehr fortschrittliche Konstruktionstechnologie, die aus Aluminiumoxynitrid (ALON) besteht und durch den Einsatz von Lasertechnik entsteht.

 

 

3. Aerogel-Dämmung

Aerogel, auch als “gefrorener Rauch” bekannt, ist halbtransparent und wird durch den Entzug von Flüssigkeit aus einem Gel hergestellt, wobei die Siliziumdioxidstruktur, die 90% Luft enthält, zurückbleibt. Trotz seiner Schwerelosigkeit ist Aerogel formbeständig und kann zur Herstellung dünner Schichten von Aerogel-Gewebe verwendet werden. Aerogel-Gewebe wird neuerdings aufgrund seiner unglaublichen Isolationseigenschaften in der Bauindustrie eingesetzt. Die Aerogel-Isolierung macht es Wärme und Kälte extrem schwer sie zu durchdringen und hat eine bis zu viermal höhere Leistung als Glasfaser- oder Schaumisolierung.

4. Roboter-Schwarm

Die von Forschern in Harvard entwickelte Roboter-Schwarmintelligenz wurde basierend auf der Verhaltensweise von Termiten entwickelt. Termiten arbeiten wie ein “Schwarm” zusammen und die Roboter sind genau so programmiert, dass sie eben diese Eigenschaft imitieren. Vierrädrige Roboter sind für den Aufbau eines bestimmten Designs programmiert und verfügen über Sensoren, die die Anwesenheit anderer Roboter erkennen, damit sie zusammenarbeiten können.

5. Haus aus dem 3D-Drucker

3D-Druck ist die Zukunft des Hausbaus. Bei Häusern aus dem 3D-Drucker, werden die Einzelteile außerhalb des Standortes erstellt und auf dem Grundstück selber zusammengesetzt. Die Technologie wurde von Apis Cor entwickelt und hat erst kürzlich in San Francisco bewiesen, dass sie in relativ kurzer Zeit Wände aus Beton in 3D drucken kann. Der „Drucker” ähnelt einem kleinen Baukran und arbeitet Schichtweise. 3D-gedruckte Häuser könnten eine großartige Lösung sein, um den Wohnbedarf von Menschen, die von Umweltkatastrophen wie Tsunamis, Wirbelstürmen und Erdbeben betroffen sind, oder von Menschen in Armut schnell zu decken.

6. Smart Streets

Auch bekannt als Intelligente Straßen, sind Smart Streets die Zukunft des Verkehrs und beinhalten den Einsatz von Sensoren und IoT-Technologie, um das Fahren sicherer und umweltfreundlicher zu gestalten. Sie geben dem Fahrer Echtzeitinformationen über Verkehr (z.B. Stau- und Parkmöglichkeiten) und Wetterbedingungen. Diese innovative Technologie kann Energie erzeugen, Elektrofahrzeuge während der Fahrt aufladen und für Straßenlaternen eingesetzt werden.

7. Bambusstädte

Bambusstädte oder Bamboo Cities sind Städte, die aus innovativen, ineinandergreifenden Bambusstrukturen bestehen. Es ist eine Form des nachhaltigen Bauens und eine erneuerbare Ressource, die stärker als Stahl und widerstandsfähiger als Beton ist. Ziel ist es, eine neue Gemeinschaft zu bilden, die mit steigender Einwohnerzahl erweitert werden kann. Modulare Strukturen sind unglaublich skalierbar und können in jede Richtung wachsen. Ein weiterer Pluspunkt: Dank der hohen Flexibilität von Bambus können sie sogar Erdbeben standhalten.

8. Smart Bricks

Smart Bricks, intelligente Ziegel, sind modulare Verbindungssteine, die von Lego inspiriert wurden. Hergestellt aus hochfestem Beton und von “Kite Bricks” entwickelt, sind Smart Bricks vielseitig einsetzbar, verfügen über eine erhebliche thermische Energiekontrolle und führen zu einer Senkung der Baukosten. Durch ihren modularen Aufbau sind sie einfach in der Anwendung und bieten Platz für Isolierung, Strom und Sanitär.

9. Vertikale Städte

Vertikale Städte werden aufgrund der immer weiter wachsenden Weltbevölkerung schon bald Realität werden. Es handelt sich um tetrisartige Türme, die Tausenden von Personen Platz bieten. Die wachsende Population unterstützend, handelt es sich um die Städte der Zukunft, die platzsparende Lösungen bieten, um Land für Nahrung, Natur und Produktion zu erhalten.

10. Schadstoffbekämpfende Gebäude

Sie werden auch als “vertikale Wälder” bezeichnet und sind mit Wald bewachsene Hochhäuser, die zur Bekämpfung der Luftverschmutzung konzipiert wurden. An den Gebäuden sollen über 1.000 Bäume und 2.500 Sträucher wachsen, um die verschmutzte Luft zu filtern und zu reinigen. Bäume sind sehr produktiv bei der Aufnahme von Kohlendioxid, was dies zu einer kostengünstigen Konstruktionsinnovation macht.

Fazit

Da haben Sie sie – 10 futuristische Bautechnologien. Die Trends im Bauwesen werden sich immer darum drehen, wie schneller, intelligenter und umweltfreundlicher gebaut werden kann, um Menschen auf unterschiedliche Weise unterzubringen. Die Baubranche wird immer weiter voranschreiten – wer weiß also, was die Zukunft bringt?

Related posts

4D BIM: Fünf Möglichkeiten, wie es Ihr Projekt transformieren kann

BIM objects

5D BIM: Wie es der Baubranche helfen wird

BIM objects

Was sind BIM-Objekte und wie können Sie im Baumanagement davon profitieren?

Menü
Teilen
Twittern
Pin
Teilen